Oktober 2016

ARMES LEBEN - REICHES HERZ - Spielfilm Workshop

17. - 21.10.16

Mit SchülerInnen der 4. und 5. Klassenstufe der Evangelischen Grundschule Benz haben wir gemeinsam ein selbstentwickeltes Kurzfilmdrehbuch zu den Themen "Fremdsein", "Integration" und "Toleranz" geschrieben, verfilmt und geschnitten.

 

Das Projekt entstand in Kooperation mit dem Förderverein der Schule und ist finanziert von der Partnerschaft für Demokratie auf Usedom im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben und der Stiftung für Ehrenamt und bürgerliches Engagement in Mecklenburg Vorpommern.


Oktober 2016

VON MENSCHEN UND IHRER KUNST - Interview und Foto Projekt

04. - 07.10.16

Anläßlich des 50-jährigen Jubiläums der Volkkunstschule Oederan  haben wir ein Foto- Interviewprojekt für Jugendliche geleitet. In Teams besuchten sie aktuelle und ehemalige SchülerInnen der Volkkunstschule bei sich zu hause, interviewten sie und machten Fotos von ihren künstlerischen Arbeiten.

 

Mit diesem Projekt werden die Auswirkungen langfristiger kultureller Bildungsangebote auf das Gemeinwesen und individuelle Biografien sichtbar gemacht.

Die Buchpräsentation findet am Samstag, den 18.03.2017 um 15 Uhr im Rahmen der Ausstellungseröffnung Vom Wachsen und Fliegen lernen im Museum Oederan (Markt 6) ein.


September 2016

KUB PERSPECTIVES - Fotografie Workshop

September 2016

Im September 2016 haben wir mit Berliner obdachlosen Jugendlichen ein Fotografieprojekt umgesetzt. Die TeilnehmerInnen porbierten sich in Streetphotography, Stadtporträts, Studioporträts und mit digitalen und analogen Fotoformaten aus. in diesen 4 Wochen sind persönliche und künstlerisch beeindruckende Fotostrecken entstanden.

Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit der Kontakt- und Beratungsstelle für obdachlose junge Menschen (KuB Berlin) und ist Teil der Reihe "Perspecitves" finanziert vom CO Berlin.

 

Weitere Informationen zum Projekt hier.


Juli 2016

GIRLS MOVE PERSPECTIVES - Dokumentarfilm Workshop

Mai - Juli 2016

Von Mai bis Juli 2016 haben wir gemeinsam mit schuldistanzierten Schülerinnen des Projekts "Girls Move" einen Dokumentarfilm Workshops realisiert.

Über zwei Monate setzten wir uns theoretisch und praktisch mit dem Genre Dokumentarfilm auseinander. Gemeinsam haben wir Dokus geschaut, Interviewübungen gemacht, eigene Filme gedreht und geschnitten. Als Resultat sind Kurzfilme entstanden, die ein Mosaik aus interessanten Perspektiven auf den Bezirk Wedding bilden.

 

Der Workshop ist Teil der Reihe Perspecitves und wurde finanziert vom CO Berlin. Weitere Informationen zum Projekt hier.


Mai 2016

SITUATIONS - Dokumentarfilm Workshop

05.05.16 - 08.05.16

Am Himmelfahrtswochenende sind im CO Berlin unter dem Titel SITUATIONS interessante Kurzfilme zum Thema Gegensätze im Alltag entstanden.

Inspiriert von Stephen Shores Retrospektive haben die TeilnehmerInnen eigene Konzepte entwickelt, gedreht und geschnitten. Wir bedanken uns bei allen FilmemacherInnen für die spannenden Beiträge und freuen uns auf eine Präsentation im Herbst.

 

Zu den Ergebnissen hier.


Januar 2016

THINGS - Projekt Präsentation

Sonntag, 24.01.16 um 11:00

Im November und Dezember 2015 haben ich und mein Kollege Ralph Etter gemeinsam mit SchülerInnen der Grundschule am Koppenplatz und der Rosa-Parks-Grundschule Stummfilme gedreht.

Ausgangspunkt war die Ausstellung von Terry Fox in der AdK. In den drei Werkstätten wurden durch die Limitierung der Gestaltungsmittel, wie der Entzug der auditiven Ebene, kreative visuell-experimentelle Freiräume geschaffen.

Wir laden herzlich zur öffentlichen Projektpräsentation unserer Werkstätten THINGS in die Akademie der Künste Berlin ein: Studiofoyer der AdK (Hanseatenweg 10, Berlin-Tiergarten).

Das Projekt ist entstanden im Rahmen von Kunstwelten der Akademie der Künste.